Verlängertes Widerrufsrecht: Jetzt Geschenke bestellen und bis 05.01.2019 zurück senden!

Gut gepflegt ins Reitturnier: Wie bereite ich mein Pferd vor

Wer mit seinem Pferd häufiger an Reitturnieren teilnimmt, der weiß: Für ein erfolgreiches Ergebnis ist es nicht nur wichtig, dass Pferd und Reiter gesund und fit sind und die entsprechenden Leistungen abrufen. Ebenfalls wichtig ist ein gepflegtes, ansprechendes Erscheinungsbild.

Wer mit seinem Pferd häufiger an Reitturnieren teilnimmt, der weiß: Für ein erfolgreiches Ergebnis ist es nicht nur wichtig, dass Pferd und Reiter gesund und fit sind und die entsprechenden Leistungen abrufen. Ebenfalls wichtig ist ein gepflegtes, ansprechendes Erscheinungsbild.

Für die Beziehung zwischen Pferd und Reiter ist die Pferdepflege jederzeit bedeutend – egal ob zur Vorbereitung auf ein Turnier oder im täglichen Umgang. Es entsteht Vertrauen zueinander, Krankheiten und Verletzungen werden sichtbar, abgestorbene Haare und Haut wird entfernt und die Durchblutung angeregt.

Fell angenehm pflegen

Um ein Pferd auf ein anstehendes Turnier vorzubereiten, bietet sich zunächst eine ausgiebige Pflege des Fells an. Wer sein Tier waschen möchte, sollte dies einige Tage vor dem Turnier einplanen. Das Fell kann so dank Talgbildung seinen natürlichen Glanz entwickeln. Wem dieser nicht genug ist, kann zusätzlich auf ein Fellglanz-Spray zurückgreifen. Zu beachten ist, das Spray möglichst nicht auf der Sattellage zu verwenden – die Sattelunterlage läuft sonst Gefahr, ins Rutschen zu kommen.

Fehlt die Zeit für einen umfangreichen Waschgang, lässt sich mit der Bürste nachhelfen: Verschiedene Bürsten helfen, das Pferd effektiv zu putzen. An empfindlichen Stellen bieten sich weichere Bürsten an, bei hartnäckigen Verschmutzungen dürfen es härtere Exemplare sein. Wichtig ist, entsprechend der Körperpartien vorsichtig vorzugehen: Eine gleichmäßige Massage genießt das Tier sichtlich und kann entspannt gesäubert in das Turnier starten.

Haarpracht zähmen

Je nach Rasse des Pferdes gilt es, Mähne und Schweif der Prüfungsdisziplin und Leistungsklasse anzupassen. Damit eine dicke Mähne eine schöne Halslinie nicht verdeckt bzw. leichter gleichmäßig eingeflochten werden kann, liegt es nahe, diese mit einer Effilierschere auszudünnen Generell gilt: Die Mähne des Pferdes sollte für Dressurprüfungen stets eingeflochten werden. Bei Springprüfungen unterliegt dies der persönlichen Vorliebe. Der Schweif des Pferdes kommt besonders gut zur Geltung, wenn Sie ihn in Höhe des Fesselgelenkes sauber und gerade schneiden. Schweif- und Glanzspray entwirrt die Haare und verleiht ihnen gesunden Glanz.

Für ein ansprechendes Äußeres lässt sich die Mähne kreativ einflechten: Viele kleine Zöpfe verlängern den Pferdehals optisch, während kleine, dicke Zöpfe den Hals kräftiger und kürzer erscheinen lassen. Dabei entscheiden Dicke und Länge der Mähne, wie viele Zöpfe Sie flechten. Auf Glanzspray verzichten Sie bei der Mähne besser, denn sonst wird diese zu rutschig zum Einflechten. Auch wenn Flechten mühevoll und zeitraubend sein kann – die vielfältigen Flechtmöglichkeiten setzen jedes Pferd in Szene.

Weitere Tipps und Kniffe

Nicht nur Fell und Mähne gilt es auf Vordermann zu bringen, auch die Hufen bedürfen einer gründlichen Reinigung mithilfe eines Hufkratzers. Huffett bringt die Treter anschließend zum Glänzen. Damit die bisherige Arbeit nicht kurz vor dem großen Auftritt gefährdet wird, ist es von Vorteil, das Pferd in der Nacht vor dem Turnier einzudecken. Fell und Mähne werden dadurch nicht neu beschmutzt. Bei besonders warmen Temperaturen ist von einem Eindecken jedoch abzuraten.

Um das Pferd kurz vor dem Start frisch zu machen, sollten praktische Utensilien wie Huffett, Babyöl, Fellglanz-Spray und Handtücher zur Hand sein. Ein Fellhandschuh nimmt zusätzlich Staub auf und verleiht dem Fell einen schönen Glanz. Damit Fliegen das Tier nicht unnötig stören, bietet sich eine Lösung zur Fliegenabwehr an. Auf geschädigte und juckende Haut wirkt sich diese reinigend und pflegend aus. Kleinere Wunden lassen sich mit einem milden Desinfektionsmittel behandeln.

Einem erfolgreichen und angenehmen Turniertag steht mit diesen Tipps und Tricks nicht mehr viel im Wege. Stimmt noch dazu die Interaktion zwischen Pferd und Reiter, bildet der sportliche Erfolg den krönenden Abschluss. Haben Sie weitere hilfreiche Tipps zur Pferdepflege? Lassen Sie uns diese gerne über die Kommentarfunktion wissen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Foxfire Fellglanzspray 1000ml von HORSE fitform HORSE fitform Foxfire Fellglanzspray 1000ml
Inhalt 1 l (14,95 €* / 1 l)
14,95 € *
Huffett exclusiv grün 500ml von HKM HKM Huffett exclusiv grün 500ml
Inhalt 0.5 l (13,90 €* / 1 l)
6,95 € * 7,95 € *