• HKM Herbst-Deals
  • 25% und mehr sparen!
Angebote in:
Angebote noch:
Liebe Kunden, das kalte Wetter macht sich auch bei uns im Büro bemerkbar: Aktuell sind wir krankheitsbedingt leider nicht telefonisch erreichbar. Unser Kundenservice kümmert sich um Eure Anliegen gern per Email an shop@reiterladen24.de. Vielen Dank für Euer Verständnis!
Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Wir besticken für Sie!
Unser Bestickungsservice

Ideal als Geschenk oder fürs Turnier - unser Bestickungsservice

In einem Video zeigen wir, wie es gemacht wird.

Blog und Ratgeber vom Reiterladen24-Team

Beim Traber geht es vor allem um eines: Schnelligkeit. Vor den Sulky gespannt beweisen die Zuchttiere ihre Leistungen auf den Trabrennbahnen der Welt.
Einjeder Pferderücken ist beim Reiten einer Vielzahl von Schubkräften ausgeliefert. Um diese abzufangen und das Pferd zu schonen, gibt es Sattelunterlagen. Ihre Bedeutung wird jedoch häufig unterschätzt.
Ob knackig kurz oder wallend lang – gesund sieht Pferdehaar am schönsten aus. Doch nicht allein Waschen und Bürsten verleiht der Haarpracht Fülle und Glanz: Wahre Schönheit kommt von innen – dank richtiger Ernährung.
Die richtige Zäumung ist das A und O im Reitsport, denn das Maul eines jeden Pferdes ist hochsensibel. Mit welchem Gebiss sich Ihr Pferd wohlfühlt, finden Sie mit uns heraus – und mit einem Blick ins Pferdemaul. Das richtige Gebiss für das eigene Pferd zu finden ist keine leichte Aufgabe – es gibt unzählige Arten von Pferdegebissen. Von verschiedenen Kriterien hängt es ab, welche Trense für das Pferd geeignet ist.
Nicht gleich jedes Pferd eignet sich für jedes Kind, um erste Erfahrungen als Reiter zu sammeln. Auch Alter und Größe des Kindes sind entscheidend für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Tier. Welche Pferderassen sich für die anfänglichen Reitversuche anbieten, zeigen wir hier.
Tags: Kinder, Reiten, Tipps
Klein, aber oho – dieser Spruch trifft auf das Shetlandpony als kleinstes und zugleich stärkstes Pony der Welt bestens zu. Sein gutmütiges Wesen trägt zur großen Beliebtheit des Schotten nicht unwesentlich bei.
Nach einem schönen Ausritt folgt das lästige Putzen des Reitzubehörs. Doch genauso wichtig, wie das Striegeln Ihres Pferdes oder das Auskratzen der Hufe, ist auch die gewissenhafte Pflege Ihres Equipments, damit Sie lange etwas davon haben. Schließlich ist eine komplette Reitausrüstung nicht billig. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Sattel zukommen, denn er ist meist der teuerste und wichtigste Bestandteil Ihrer Ausstattung. Im reiterladen24.de Ratgeber finden Sie nützliche Tipps zur richtigen Pflege Ihres Sattels.
Sich einfach tragen lassen, die Natur genießen, im Freien schlafen, Seite an Seite mit seinem Pferd: Das klingt für viele nach der idealen Auszeit. Dabei ist ganz egal ob der Trip nur wenige Stunden, oder sogar mehrere Tage dauert. Das Wandern zu Pferde ist eine Jahrhunderte alte Tradition und in allen Kulturen bekannt. Umso attraktiver wirkt es auf den modernen Menschen, sich auf seinen vierbeinigen Liebling zu schwingen und die hektische Welt für einige Zeit hinter sich zu lassen. Wie gelingt Ihr Wanderritt?
Sommerzeit ist Insektenzeit. So schön es für unsere Vierbeiner auch ist, auf der Weide umher zu tollen, umso lästiger ist die ständige Belagerung hunderter fliegender Störenfriede.
Ob für das nächste Turnier oder die Freizeit – Mähnengummis sind ideal, um die Mähne Ihres Pferdes zu bändigen. Damit Sie für jede Gelegenheit das richtige Mähnengummi zur Hand haben, zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile von klassischen und Silikon-Mähnengummis.
Vielen Menschen ist der Alltag zu hektisch. E-Mails lesen, telefonieren, ständig erreichbar sein. Da ist die Auszeit mit dem Pferd oft eine willkommene Abwechslung: Den stressigen Tag vergessen, einfach mal das Handy abschalten. Doch das Smartphone kann auch zum nützlichen Helfer werden.
Der Name kommt nicht von ungefähr: In den endlosen Prärien des amerikanischen Westens dienten Pferde den Ranchern als Hilfe, um die aufgezogenen Rinder zu betreuen und zu kontrollieren. Diese besondere Beziehung lässt sich noch heute im Westernreitsport spüren.
Um Pferde besser zu verstehen, ist es wichtig, mehr über die einzelnen Pferderassen zu wissen. Wir stellen Ihnen regelmäßig Pferderassen mit ihren Besonderheiten und ihrer Geschichte vor. Heute dreht sich im Steckbrief alles um den Warmblüter Trakehner.
Früher oder später muss jeder Besitzer sein Pferd transportieren. Ob in eine Klinik, zum Turnier oder in den Urlaub, mittlerweile werden die Tiere zu Land, über Wasser und sogar durch die Luft befördert. Zahlreiche Unternehmen haben sich auf diesen besonderen Tiertransport spezialisiert und bieten fachmännische Betreuung an. Sie können sich allerdings auch selbst darum kümmern: Lesen Sie in unserem Ratgeber, auf welche Dinge Sie beim Pferdetransport besonders achten sollten.
Verletzungsgefahren lauern überall: Eine kleine Bisswunde durch die Rauferei mit einem Artgenossen oder ein eingetretener Stein sind typische Blessuren, die Sie sicher kennen. Doch egal ob kleine Schnittverletzung oder leichte Schwellung, im Notfall muss es schnell gehen. Dann ist eine richtig ausgestattete Notfallapotheke die halbe Miete. Sie können Ihr Tier direkt versorgen und damit oft Schlimmeres verhindern. Doch was muss unbedingt im Erste Hilfe Koffer sein? Hier ist unsere reiterladen24.de Checkliste für Ihre Stallapotheke.
Sich selbst zügeln, oder im Zaum halten, diese Ausdrücke kennt wohl jeder. Sie haben ihren Ursprung im Reitsport, denn hier wird das Pferd mithilfe von bestimmtem Equipment geführt: Dem Zaumzeug. Es dient der Kommunikation zwischen Mensch und Tier und gehört zur Grundausstattung. Worauf Sie bei der Wahl achten sollten, erfahren Sie hier.
In unserer Reihe „Die Welt der Pferde“ stellen wir Ihnen regelmäßig eine Pferderasse genauer vor, schließlich haben unsere Lieblingstiere eine gewisse Aufmerksamkeit verdient. Heute erfahren Sie mehr über den Haflinger.
„Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“, weiß der Volksmund. Und er hat damit recht! Doch nur mit der perfekten Ausrüstung für Mensch und Tier kann diese Freude lange anhalten. Haben Sie das nötige Equipment für Ihr Pferd angeschafft, sind Sie selbst an der Reihe. Diesmal verraten wir, worauf Sie beim Kauf des elementarsten Kleidungsstückes achten sollten: der Reithose.
In den Kauf eines optimal sitzenden Sattels wird meist viel Zeit und Geld gesteckt. Was dabei aber oft vernachlässigt wird: Der perfekte Sattel nützt nichts, wenn er nicht auch richtig befestigt ist. Deswegen ist die Wahl des passenden Gurtes für den Tragekomfort für Pferd und Reiter genauso entscheidend, wie der Sattel selbst. Damit Sie wissen, worauf Sie bei der Anschaffung achten müssen, haben wir Ihnen ein paar Tipps zusammengestellt.
Wie uns selbst, wird auch Pferden bei Eintönigkeit schnell langweilig. reiterladen24.de zeigt Ihnen die fünf besten Möglichkeiten, Ihr Pferd zu beschäftigen.
Ein passender Sattel ist der wichtigste Ausrüstungsgegenstand für das Pferd. Er muss natürlich für Mensch und Tier angenehm sein, schließlich wollen beide zusammen arbeiten. Es gibt unterschiedliche Arten von Sätteln, die sich in Form und reiterlichem Schwerpunkt unterscheiden.
Die Anschaffung eines Pferdes ist ein aufregendes Ereignis. Zur großen Freude, die der tierische Begleiter bringt, kommen auch neue Verpflichtungen: Pflege, Versorgung und Unterbringung müssen geplant und finanziert werden. Deswegen sollte eine solche Entscheidung reiflich überlegt sein. Hat man die schwierige Frage endlich beantwortet und sich für ein Pferd entschieden, schließt sich direkt die nächste Frage an: Was brauche ich noch?
Pferde sind unser Leben. Besonders schätzen wir vom reiterladen24.de die Vielfalt in der Pferdewelt. Deshalb möchten wir unseren Ratgeber nutzen, regelmäßig verschiedene Pferderassen genauer vorzustellen.
Beim Reiten gilt wie beim Radfahren – und eigentlich überall – Sicherheit zuerst! Egal wie lange oder kurz man auf dem Pferd sitzt und egal was man mit ihm tut: Ein Helm sollte immer getragen werden. Und dieser Helm sollte einige Anforderungen erfüllen. Wir haben zusammengetragen, worauf Sie beim Kauf eines Reithelms achten sollten.
2 von 2