Verlängertes Widerrufsrecht: Jetzt Geschenke bestellen und bis 05.01.2019 zurück senden!

Durch traumhaft-glitzernde Schneekulissen zu reiten, ist für viele Reiter ein sehnsüchtiger Wunsch. Und wenn der Schnee dann wirklich da ist, lässt dieser Wunsch schnell vergessen, welche Gefahren das Reiten im Schnee mit sich bringen kann. Damit Sie mit Ihrem Pferd den Schnee richtig genießen können, haben wir hier die wichtigsten Punkte zusammengestellt, auf die Sie achten sollten.
Bodenarbeit ist eine Konstante in jeder guten Pferdeausbildung – und zwar unabhängig von der Reitweise. Sie ist – um nur zwei Beispiele zu nennen – sowohl in der klassisch-kalifornischen Vaquero-Ausbildung als auch in der klassischen Dressur zu finden. Warum Bodenarbeit eine gute Sache für Mensch und Pferd ist, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.
Es ist allgemein bekannt, dass Pferde Fluchttiere mit einem hohen Bewegungsbedarf sind. Insbesondere in der bewegungsarmen Jahreszeit wird dies jedoch zum Problem, da meist keine Weidefläche zur Verfügung steht und der Auslauf durch überfrorene Böden stark eingeschränkt ist. Doch wie viel Bewegung braucht mein Pferd eigentlich?
Wohl jeder Reiter hat sie schon mal gesehen: die aufgeplatzte, entzündete Haut im Fesselgelenk.
Zu Ursachen und Behandlung gibt es viele Theorien, zum Beispiel wird die Erkrankung feuchten Böden und Matschwetter zugeschrieben. Die primäre Ursache jedoch ist aus dem Krankheitsverlauf erkennbar...
Vertrauen, Aufmerksamkeit, Spielen, Touchieren und Podest
Voraussetzungen und einfache Übungen: Bodenarbeit dient dazu, das Vertrauen zwischen Pferd und Reiter zu stärken, aber auch Gehorsam und Konzentration zu fördern. Als Abwechslung zum normalen Reittraining bringt es Pferd und Reiter gleichermaßen weiter und erhöht das gegenseitige Verständnis für Körpersprache und Stimmhilfen.
Wie sähe wohl das perfekte Wunsch-Weihnachten für unser Pferd aus?
Schon die Wikinger schätzten die Fjordpferde für Ihre Nervenstärke und Robustheit. Wir stellen Euch im Folgenden eine der ältesten und unvermischtesten Pferderassen Europas vor, die sich ungefähr während des Übergangs von der Bronze- in die Eisenzeit in Norwegen ansiedelte.
Jahr für Jahr stellt sich in einem Reitverein oder einer lockeren Stallgemeinschaft die gleiche Frage: Was machen wir denn dieses Jahr zur Weihnachtsfeier? Schon wieder Bowling? Im Folgenden stellen wir Ihnen ein paar reiterliche Ideen vor, wie sie die Weihnachtsfeier mit dem gemeinsamen Hobby verbinden können.
Reiten mit Fernsteuerung - so lässt sich das Arbeiten mit dem Pferd an der Longe bezeichnen. Dabei bietet das Longieren viele Möglichkeiten, das eigene Pferd abwechslungsreich und fachgerecht zu bewegen. Welche Grundlagen es zu beachten gilt, erfahren Sie in diesem Beitrag.
Tags: Longieren, Pferd
Sich einfach tragen lassen, die Natur genießen, im Freien schlafen, Seite an Seite mit seinem Pferd: Das klingt für viele nach der idealen Auszeit. Dabei ist ganz egal ob der Trip nur wenige Stunden, oder sogar mehrere Tage dauert. Das Wandern zu Pferde ist eine Jahrhunderte alte Tradition und in allen Kulturen bekannt. Umso attraktiver wirkt es auf den modernen Menschen, sich auf seinen vierbeinigen Liebling zu schwingen und die hektische Welt für einige Zeit hinter sich zu lassen. Wie gelingt Ihr Wanderritt?